250 Winzer unter dem Erzherzog Johann Hut in Ehrenhausen

In Ehrenhausen, dem Tor zur Südsteirischen Weinstraße, gibt es seit letztem Jahr eine weitere Attraktion für BesucherInnen der Region: das neue Stammhaus der Erzherzog Johann Weine. Was sich nun alles unter dem imposanten Erzherzog Johann Hut verbirgt, wollte ich genauer wissen.

Peter Stelzl, Geschäftsführer (Foto: Ulrike Elsneg)
Peter Stelzl, Geschäftsführer (Foto: Ulrike Elsneg)

Betritt man das Gebäude fällt einem zur Rechten gleich die Vinothek auf. In diesem hellen Raum werden die Weine, welche ein umfangreiches Spektrum umfassen, präsentiert. Von Traminer über Sauvignon Blanc bis zum Schilcher, von Klassik und Lagenweinen bis zu Sekt und Frizzante, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und natürlich können die edlen Tropfen auch gleich direkt am Pressbaum probiert werden.

Die – wortwörtlich – geschmackvoll gestaltete Wein-Welt bietet aber mehr als nur die Möglichkeit Weine zu verkosten. Peter Stelzl, Geschäftsführer, begrüßt mich und wir starten gleich eine Führung durch den Betrieb.
250 TraubenproduzentInnen aus allen Weinbaugebieten der Steiermark gehören mittlerweile zur Erzeugergemeinschaft Erzherzog Johann. Insgesamt werden 180 ha Rebfläche bewirtschaftet. Das bedeutet sehr kleine Betriebsgrößen, durchschnittlich 0,72 ha pro WinzerIn.

Blick in die Vinothek (Foto: Ulrike Elsneg)
Blick in die Vinothek (Foto: Ulrike Elsneg)

Die Erträge werden von der Erzeugergemeinschaft Erzherzog Johann Weine vinifiziert, der daraus entstandene Wein wird (erfolgreich) international vermarktet. Nicht umsonst lautet der Slogan der Erzherzog Johann Weine: „250 steirische Winzer. 1 starke Marke.“

Geschenksets - Perfekt für Weihnachten! (Foto: Ulrike Elsneg)
Geschenksets – Perfekt für Weihnachten! (Foto: Ulrike Elsneg)

Gleich am Anfang des Rundganges gibt es etwas Besonderes zu sehen: das Nannerl G’wölb. Benannt nach der großen Liebe Erzherzog Johanns, Anna Plochl. Dieser imposante Veranstaltungssaal kann auch für Firmenfeiern, Pressekonferenzen oder Seminare gebucht werden. „Gerne auch für Weihnachtsfeiern“, so Peter Stelzl, „es gibt noch freie Termine, das entsprechende Catering kann von uns organisiert werden. Gastronomische Kapazitäten stehen aber auch für ein eigenes Catering zur Verfügung.“
Geht man durch das Nannerl G’wölb, liegt links ein kleinen Keller mit großem Inhalt: den Raritäten des Hauses.

„Treu dem guten Alten, aber darum nicht minder empfänglich für das gute Neue“
(Erzherzog Johann)

Ganz nach diesem Motto finden nicht nur traditionelle Elemente (wie das Nannerl G’wölb oder der Raritätenkeller) unter dem Erzherzog Johann Hut Platz. Neben gelungenerer Architektur und Einrichtung der Ausstellung wird auch „Neues“, wie Werke von unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern, präsentiert. Momentan sind die Aquarelle von Wolfgang Seidl aus Leutschach zu bewundern.

Ein weiteres Highlight das Moderne und Tradition verbindet ist der Weinkeller. Dieser bietet in Tanks und Fässern unterschiedlichster Art (von Holz bis Edelstahl) Platz für 1,8 Millionen Liter Wein. Und zumindest ein, vielleicht auch ein zweites, Achterl davon wird gleich in der Weinkathedrale verkostet. Der Rundgang schließt sich wieder in der Vinothek. Hier kann man die eben verkosteten Weine gleich käuflich erwerben, oder sich nochmals umfangreich vom sehr freundlichen und fachlich kompetenten Personal beraten lassen, welcher Wein nun der beste für das Weihnachtsessen sein könnte.

Will man den Wein nicht nur beim eigenen Weihnachtsdinner genießen, sondern auch seinen Freunden und/oder Gastgebern eine Freude bereiten, greift man am besten gleich zu einem der schicken Geschenkkartons.
Kleiner Tipp für das Christikind: Einfach vom Team ein individuelles Geschenkset zusammenstellen lassen. Darin enthalten sind neben Weinen auch kulinarische Top-Produkte aus der Region (wie Honig, Kernöl oder Kürbisknabberkerne). Oder wie wär’s dieses Jahr mal mit einem „gößeren“ Geschenk, zum Beispiel einer Magnum-Flasche…?

Die Vinothek der Erzherzog Johann Weine in Ehrenhausen hat von Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Heiligen Abend und Silvester von 9:30 bis 12:00. Führungen und Verkostungen kann man über die Kontaktdaten auf der Homepage buchen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „250 Winzer unter dem Erzherzog Johann Hut in Ehrenhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.