Erlebnis Erdgeschichte – Fossiliensuche in Retznei

Zweimal jährlich gibt es im Steinbruch der Lafarge Zementwerke GmbH in Retznei/Ehrenhausen an der Weinstraße etwas ganz Besonderes zu erleben: Erdgeschichte hautnah – bei einer Fossiliensuche gemeinsam mit „der Steirer Land“ und mit wissenschaftlicher Begleitung vom Universalmuseum Joanneum. Ich war beim Sommer-Termin dabei…

Erlebnis Erdgeschichte - Fossiliensuche in Retznei (c) Ulrike Elsneg TV Die Südsteirische Weinstraßeund konnte diesmal nicht nur Eindrücke sammeln. Gemeinsam mit rund 60 Geologie-Interessierten jeglichen Alters begebe ich mich auf die Suche nach versteinerten Zeugen der Vergangenheit. Wir treffen uns am Parkplatz der  Lafarge Zementwerke GmbH, wo uns Dr. Ingomar Fritz und sein Team begrüßen. Der Chefkurator der Geoglogie & Paläontologie im Studienzentrum Naturkunde am Universalmuseum Joanneum erklärt kurz den Ablauf, bevor wir im Konvoi zum Steinbruch fahren. Viele Besucher/innen scheinen das schon zu kennen: „Ja, wir waren schon öfter mit dabei, diese Gelegenheit in den Steinbruch zu kommen sollte man unbedingt nutzen!“, erzählt mir ein Ehepaar aus der Obersteiermark.

Vor dem Steinbruch werden erstmal Warnwesten und Schutzhelme ausgeteilt. Nach den Hinweisen zur Sicherheit gibt es noch eine kurze, aber interessante Theorie Einheit. Der Kalk, der hier im Werk heute als Rohstoff für Zement abgebaut wird, ist schon rund 16 Millionen Jahre alt. „Relativ jung, aus der Sicht der Geologen“, meint Dr. Fritz. Das Becken südlich von Graz besteht aus Gesteinen des Erdaltertums, welche auf tropische Meere und Kohlewälder hinweisen. Das auch Retznei vom Meer bedeckt war, zeigen zahlreiche versteinerte Reste von Riffbauern, Riffbewohnern und Erlebnis Erdgeschichte - Fossiliensuche in Retznei (c) Ulrike Elsneg TV Die Südsteirische WeinstraßeRiffbesuchern: Fossilien von Algen und Korallen, Reste von Muscheln und Schnecken, aber auch Hinweise auf freischwimmende Gäste im Riff, wie zum Beispiel Haie, Schildkröten oder Fische.


Und diese gilt es nun zu entdecken!

Einige der Fossilien- und Mineraliensucher/innen sind bereits bestens ausgestattet: vom großen Schlegel-Hammer bis zu kleinen Meißeln – die Expert/innen haben alles dabei. Für alle anderen hat das Team genug Hämmer und Meißel mit. Einen Tipp vom Fachmann gibt es noch, bevor die Suche startet: „Schauen! Schaut, dann werdet ihr auch was finden. Ich garantiere, dass jeder und jede etwas tolles mit nachhause nehmen wird!“ – Und dann geht’s auch schon los, Steine werden zerschlagen, gedreht und gewendet… Schon nach wenigen Minuten gibt es die ersten Funde: Schalenabdrücke von Muscheln, Mineralienablagerungen und sogar ein winzig kleiner Fischzahn… Mit großer Begeisterung kommen vor allem Kinder zu Dr. Fritz und lassen ihre Fundstücke begutachten und erklären.

Erlebnis Erdgeschichte - Fossiliensuche in Retznei (c) Ulrike Elsneg TV Die Südsteirische Weinstraße„Hier in Retznei haben wir auch schon bis zu 8 cm große Hai-Zähne gefunden“, erzählt mir Dr. Fritz während die anderen Teilnehmer/innen fleißig weiter schauen, suchen und finden. Im Naturkunde Museum Joanneumsviertel befindet sich auch eine Rekonstruktion einer Seekuh und anderer Meerestiere, die vor Jahrmillionen hier lebten. „Wir können mit solchen Funden frühere Landschaftsformen nachvollziehen, sie geben uns auch Aufschluss über die Entwicklung zur heutigen Landschaft“ – und dieses Wissen wird auch gerne weitergegeben. Während der Exkursion im Steinbruch werden zwei Etagen, unterschiedliche Gesteinsschichten, untersucht: „Quasi eine geologische Zeitreise!“. Diese wird auch von Schüler/innen gerne miterlebt. Seit dem Jahr 2000 hat Dr. Fritz gemeinsam mit ca. 15.000 Schülerinnen und Schülern unterschiedlichste Projekte und Exkursionen in der Steiermark durchgeführt, um ihnen die Erdgeschichte zum Erlebnis zu machen.

 

Dass sich nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene für Geologie begeistern, sieht man an den Teilnehmer/innen: von Familien aus der Region über eine lustige Fossilien-Sammler Gruppe aus Oberösterreich bis hin zu einem Urlauber-Ehepaar aus Deutschland, die die Chance zum Steinbruch-Besuch nutzen. Die Highlights der Fundstücke werden abschließend nochmals gemeinsam mit dem Team rund um Dr. Fritz besprochen. Man sieht allen Teilnehmer/innen – trotz der Hitze an diesem Tag – die Freude über ihr ganz persönliches Stück Erdgeschichte an.

Am 24. September wird es wieder die Möglichkeit geben den Steinbruch der Lafarge Zementwerke GmbH gemeinsam mit dem Universalmuseum Joanneum zu besuchen. Alle Infos dazu gibt es dann auf der Website des Studienzentrum Naturkunde Geologie & Paläontologie sowie unter www.suedsteirischeweinstrasse.at

Tipp für alle Geologie-Interessierten: die Geowanderung in Oberhaag sowie die Mineralienausstellung in Oberhaag bieten weitere tolle neue Ein- und Ausblicke in die Region und ihren Untergrund!

Print Friendly

4 Gedanken zu „Erlebnis Erdgeschichte – Fossiliensuche in Retznei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.